120 Jahre FF Großrust - Merking

23.06.2018 - 18:00 Uhr

Treffpunkt 17:30 Uhr, FF-Haus

Noch



Countdown
abgelaufen

Demnächst

120 Jahre FF Großrust-Merking

23. Juni, 18 Uhr

Abschnittsbewerb Großrust

24. Juni, ab 8 Uhr

 

weitere Termine

Besucherzähler

Gesamtzugriffe 81709

Unsere Nachbarwehr - die FF Ragelsdorf - feierte 90 Jahre:

Neben dem MV Hain nahmen auch wir - als  mannschaftststärkste Gast-Feuerwehr - an dieser Feier teil und genossen diese runde Feier bis zum Schluss.

Um die Fahrzeuge bzw. deren Inhalt besser kennenzulernen und zusätzlich die Kreativität zu fördern, gab es in der 3. Zusübung jeweils eine Überraschungsaufgabe zu lösen:

Es galt, gruppenweise eine zusammengeklappte Bank, auf der ein volles Glas Wasser stand, aufzustellen.

Die Schwierigkeit dabei: ohne es mit den Händen zu berühren, es direkt zu heben, ohne Wasser zu verschütten und nur mit den Mitteln EINES zugeteilten Einsatzfahrzeuges. Nach der erfolgreichen Lösung galt es, die Bank wieder einzuklappen - nur mit anderen Mitteln desselben Einsatzfahrzeuges.

2018 06 13 Aufgabe12018 06 13 Aufgabe22018 06 15 Aufgabe3

Es darf lobend erwähnt werden, dass diese Aufgaben jeweils kreativ und erfolgreich gelöst wurden!

Frischer geht nicht - genau zur 3. Zugsübung des Jahres, die mit einer Überraschungsaufgabe begann - ist unsere neue Wärmebildkamera eingelangt:

2018 06 13 WB Kamera1Bernsch und Philipp übernahmen dieses in einer gemeinsamen Beschaffungsaktion vom Land NÖ geförderte Gerät und brachten es direkt zur Zugsübung, wo es gleich ausgiebig getestet wurde. Es wird uns zukünftig nicht nur bei Bränden unterstützen, sondern auch bei nächtlichen Einsätzen und schlechter Sicht.

2018 06 13 WB Kamera22018 06 13 WB Kamera32018 06 13 WB Kamera4

Am 14. und 15. Juni gibt es wieder die Gelegenheit, beim 2. und 3. Termin der Zugsübung dieses Gerät auszuprobieren!

2018 06 12 VS Wandertag1Einen erlebnisreichen Wandertag der besonderen Art erlebten die Schüler der 2. Klasse unserer Volksschule in Großrust mit Klassenlehrerin Christine Steinberger:

Nach der Wanderung von Großrust entlang des Ruster Graben bis zur Fladnitz und weiter über Zagging (mit Zwischenstopp bei einem Hasenstall) bis zum FF-Haus, die bei herrlichem Sommerwetter problemlos vonstatten ging, gab es erstmals für die kleinen Wanderer im FF-Haus Hain-Zagging eine Stärkung in Form von Kuchen, Erd- & Himbeeren und einem kühlen Getränk.

 

2018 06 12 Spielplatz RasenNach der Montage der Spielgeräte wurde nun auch der Rasen gesät - dadurch muss für einige Zeit der Spielplatz gesperrt werden, um den Anwuchs zu gewährleisten.

 

Der Übungsplatz steht aber für Freizeitaktivitäten bereit.

Am Di., 12. Juni wandert die 2. Klasse der VS Großrust im Rahmen des Schulwandertages zu unserem FF-Haus:

Ab ca. 9 Uhr treffen die ca. 25 Kinder bei uns ein, bei einer Führung durch unser Haus lernen sie auch die Fahrzeuge und Geräte kennen, ein paar Spiele und ein Eis rundet das Programm ab, ehe es mit den Einsatzfahrzeugen zurück zur Schule geht.

2018 06 07 Schaukel fertigDie Arbeiten am Spielplatz sind nun soweit gediehen, dass die Benützbarkeit der aufgestellten Spielgeräte gegeben ist.

Die Besprechung über die weiteren Schritte (Einfriedung, Aufbau weiterer Spielgeräte, Bepflanzung) erfolgt am Feuerwehrfreitag.

2018 06 03 FronleichnamAuch bei der Fronleichnamsfeier nahmen wir wieder in doppelter Weise teil:

So sicherten wir wieder den Prozessionszug durch die Hainerstraße ab, nahmen aber auch aktiv an dieser kirchlichen Feier teil - so trugen unsere Kameraden das Kreuz und die Prozessionsfahnen, natürlich marschierten wir mit den Kameraden des ÖKB in der Ehrenformation.

Im Anschluss folgte mit dem Pfarrkaffee der gesellschaftliche Teil.

2018 06 02 HLF2 UnterradlbergAm Samstag, 2. Juni wurde das neue HLF2 der FF Unterradlberg von Pfarrer Quirinus äußerst schnell gesegnet - Grund war eine heranziehende Gewitterzelle, die auch die Übersiedlung in das Festzelt erzwang, wo die Ansprachen fortgeführt wurden.

Die Fahrzeugpatin - Ehefrau vom ehemaligen Kommandant - konnte selbst ihren Namenszug wieder im Freien am neuen Fahrzeug anbringen, dann noch schnell die Fotos und die Landeshymne, dann hieß es bereits wieder in das Zelt übersiedeln, denn die "richtige" Gewitterzelle lud sehr heftig ihren Regen ab.

Alles Gute, immer eine gute Heimkehr mit dem neuen Einsatzfahrzeug und Gut Wehr!

Auch heute arbeiteten wieder einige "Feuerwehr-Landjugendmitglieder" am Kinderspielplatz:

so wurden heute die Balken zum Balanzieren auf den Fundamenten montiert - die Arbeiten konnten noch vor dem Gewitterregen abgeschlossen werden.

2018 06 02 Spielplatz12018 06 02 Spielplatz22018 06 02 Spielplatz3

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

Aktuelles Wetter

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Wetterradar

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

FF-Logo

Feuerwehr Logo HZ

 

Kontakte

kontakte