Aktuelles

 

Einsatz 1 am 21. Juni

Einsatz 2 am 21. Juni

VFA - Auslieferung - Feier

17.07.2020 - 19:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen

Besucherzähler

Gesamtzugriffe 208459

Zu einem "Saunabrand / Wohnungsbrand" wurden wir am 9. April um 21:30 Uhr nach Weidling gerufen:

2020 04 09 Kompostbrand1Gemäß CoV-Dienstanweisung rückten wir entsprechend vorsichtig mit mehreren Fahrzeugen (auch einem Privat-PKW) zum Einsatz aus.

Bereits auf der Anfahrt wurden wir von den Statzendorfer Kameraden verständigt, dass unser Einsatz nicht mehr notwendig ist, einzig unsere Einsatzdoku war bereits am Einsatzort und dokumentierte den Einsatz.

 

Monster Waldbrand FV BayernSteigende Waldbrandgefahr herrscht durch die anhaltende Trockenheit, ab sofort gilt die Waldbrandverordnung:

 

Waldbrandverordnung 2020Auf offenes Feuer in Waldnähe sollte ebenso verzichtet werden wie auf das Wegwerfen von Zündhölzern und Zigaretten, und auch vom Rauchen im Wald und die Verwendung von Glasflaschen sollte wegen des Brennglaseffekts Abstand genommen werden.

 

In dieser sensiblen Situation ist erhöhte Vorsicht geboten, die CoV-Zeit nutzen viele für Spaziergänge!

Die CoV-Krise verhindert zwar den geselligen Teil unserer Wehr, nicht jedoch unsere Einsatzbereitschaft:

so wurden von einem Kameraden die Saugstellen in der Fladnitz wieder gereinigt und für den Fall des Falles wieder voll funktionstüchtig gemacht - Danke!

Fladnitz1Fladnitz2Fladnitz3Fladnitz4

Die Absage sämtlicher Bewerbe im Jahr 2020 wurde in Abstimmung aller Landesfeuerwehrkommandanten, sowie dem Österreichischen Bundesfeuerwehrverband für alle Bundesländer in Österreich festgelegt und in der Sitzung des Landesfeuerwehrrates und der Besprechung der Bezirksfeuerwehrkommandanten am 26. März 2020 einstimmig beschlossen.

 

Neben sämtlichen Bewerben (FLA, WDLA, FJLA, FJ Wissenstest, FJ Fertigkeitsabzeichen, Jugendlager…) auf Abschnitts- und Bezirksebene, sowie allen Kuppelbewerben und Leistungsprüfungen in den Feuerwehren sind davon auch alle Landes- und Bundesbewerbe, welche im Jahr 2020 in Niederösterreich stattgefunden hätten betroffen – dies sind im speziellen:

Danke den bisherigen zwei CoV-Einsatzbereitschaften für ihre Bereitschaft!

Ab heute ist die 3. CoV-Einsatzbereitschaft in Dienst (jeweils 5 Tage), für die kommenden Dienste (ab 31. März) werden noch einige Kameraden benötigt (keine Risikogruppe, wenn möglich immer zuhause) - bitte beim Kommando melden.

FF Fest+SegnungDas, was schon zu erahnen war, ist nun fix: unser Fest wird auf Anfang September verschoben:

 

Für Freitag, 4. Sept. ist nun der "FUSION-FRIDAY" geplant.

 

Das FF-Fest findet am Samstag, 5. Sept. ab 12 Uhr (ab 21 Uhr Tanz mit "Achtung") und am Sonntag, 6. Sept. statt - um 9 Uhr ist die Feldmesse mit Fahrzeugsegnung, anschließend Festbetrieb.

 

Da die "Interschutz" in Hannover abgesagt wurde, wird unser neues VF ev. früher an uns ausgeliefert, das hat aber keine Auswirkungen auf Kosten, etc. - die Segnung wird (hoffentlich wie geplant) am 6. September erfolgen.

Die Blutbank St.Pölten sucht - wie andere Blutbanken ebenfalls - dringend Blutspender!

BlutspendenDer Bedarf an Blutkonserven ist zwar zurückgegangen (z.B. weniger OP´s), die Zahl der Spenden ist jedoch massivst eingebrochen. Dazu kommt, dass Blutkonserven nur eine gewisse Haltbarkeit haben.

 

Deshalb der Aufruf zur Blutspende:

Mo. - Fr. von 8  - 13 Uhr, am Mi. bis 18 Uhr, direkt in der Blutbank St. Pölten.

 

Blutspender parken während der Blutspende gratis im Parkhaus am Mühlweg oder in der Tiefgarage Haus C.

bleibts xundDie Verlängerung der massiven Schutzmaßnahmen bis mind. 13. April bedeutet auch, dass unser "Tag der FF-Jugend" auf unbestimmte Zeit und unser Fest wohl oder übel auf Anfang September verschoben werden muss.

 

Die Dienstanweisung für unsere Feuerwehreinsätze werden somit auch bis 13. April verlängert, Kameraden werden gebeten, sich ggf. beim Kdo. zu melden, wenn die Möglichkeit zur Übernahme einer Einsatzbereitschaft besteht.

2020 03 11 Wilhelm DiwokyDie Teilnahme unserer Wehr an der Bestattung unseres unterstützenden Mitgliedes Willi Diwoky heute Nachmittag ist leider gesetzlich nicht erlaubt (nur im engsten Familienkreis), daher wird die Anteilnahme auf diesem Weg ausgedrückt!

Ab sofort sind CoV-Dienstanweisungen in Kraft und strikt zu befolgen, im Wesentlichen geht es darum, dass

 

* Feuerwehrmitglieder, die a) sich infiziert haben, b) in Quarantäne sind, c) Krankheitssymptomen haben wie Fieber, erhöhte Temperatur, Husten, Kurzatmigkeit, haben dies umgehend dem Kdt. zu melden, dürfen keinesfalls das FF-Haus / HdG betreten und an keinem Einsatz teilnehmen

 

* Das Feuerwehrhaus darf nur in dienstlich unbedingt erforderlichen Fällen betreten werden, der Zutritt ist allen anderen Personen verboten, ausgenommen vorherige ausdrückliche Zustimmung des Kommandanten.

 

* Bei einem Alarm T1, T2, B1 und S1 rücken nur jene fix eingeteilten Kameraden aus, die im Dienstplan angeführt sind.

 

* Bei einem Einsatz mit höherem Personalbedarf rückt wie gewohnt die gesamte Wehr aus, mit Ausnahme jener, die oben angeführt sind (kranke, ...)

 

* Bei jedem Einsatz muss besonderer Wert auf die Einsatzhygiene gelegt werden: Helm mit Visier verwenden, Infektionshandschuhe tragen, ausreichende Reinigung am Einsatzort und im FF Haus sowie die allgemein gültigen Schutzmaßnahmen gegen Infektionen sind strikt zu beachten.

 

* Der Dienstplan sieht Einsatzgruppen von 8 - 10 Mann vor, wobei eine Person zur Koordination und ggf. Nachalarmierung im FF-Haus bleibt.

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

Aktuelles Wetter

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Wetterradar

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

Wasserstände

Wasserstand und Hochwasser

 

FF-Logo

Feuerwehr Logo HZ

 

Kontakte

kontakte