Aktuelles

2019 04 16 UA Übung Pfarrkirche
- - - - -
Kartenvorverkauf gestartet:
Karten ab sofort bei Josef Hahn: +43650 7604125

Abfahrt FF-Ausflug

27.04.2019 - 06:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen

Demnächst

 

Sa., 27. / So., 28. April:

FF-Ausflug Steiermark

 

Di., 30. April:

Maibaum aufstellen

mit "Danke-Essen"

 

weitere Termine

Besucherzähler

Gesamtzugriffe 131347

Name für Taufwein gesuchtAm 9. November wird um 19 Uhr im Haus der Gemeinschaft der Weinjahrgang 2018 feierlich gesegnet und unser "Feuerwehrwein" getauft.

 

Der Weinbauverein Statzendorf - Kuffern und auch unsere Wehr laden dazu ALLE herzlich ein dabeizusein und mitzufeiern.

Für unseren Tauf-Wein liegen schon kreative und gute Namensvorschläge vor, aber fix ist nix.

So laden wir alle kreativen Köpfe ein, weitere Namenskreationen vorzuschlagen, die einerseits mit dem Feuerwehrwesen zu tun haben, andererseits auch in der konventionellen Weinvermarktung als "Markenname" taugen.

 

Ideen & Vorschläge bitte an das FF-Kommando.

Die Atemschutz-Schulung 2018 stand ganz im Zeichen der Grundlagen im Innenangriff:

2018 09 27 ATS Übung12018 09 27 ATS Übung22018 09 27 ATS Übung3Korrekte Ausrüstung, richtiges Suchen, Vorgehen beim Türöffnen, Einsatz-Taktik, schnelle und effiziente Bergung sowie Wasser-Management - die wesentlichen Elemente im Atemschutzeinsatz wurden wieder aufgefrischt.

monster sturmEin massives Sturmtief in Verbindung mit einer Kaltfront bringt in der Nacht von 23. zum 24. September teilweise Orkanböen mit 120 kmh, es besteht die Gefahr von Schäden und Lebensgefahr durch umstürzende Bäume, Dachteile und andere Gegenstände.

 

Meiden sie daher alle Fahrten und den Aufenthalt neben Bäumen und Gebäuden sowie in und neben Wäldern! Lebensgefahr!

 

Sichern sie ihren eigenen Bereich so gut als möglich vor Schäden ab, bergen sie alle beweglichen Teile!

(Das ist der 800. Artikel auf dieser Website)

2018 09 22 KHD ÜbungEinen Waldbrand in Pottenbrunn, einen Säureunfall am Kopal-Areal, auf Wanderer umgestürzte Bäume in Viehofen und Verklausungen in Ochsenburg simulierte der Katastrophendienst des Bezirks St. Pölten Samstagvormittag in der Landeshauptstadt, an der in Summe 450 FF-Kameraden teilnahmen.

 

Wir nahmen - neben den anderen Wehren des 6. KHD-Zuges (Wasserdienstzug) der KHD-Bereitschaft St Pölten am Traisenufer nahe der Ochsenburger Brücke teil.

2018 09 17 SpielplatzDer Regen der letzten Tage hat einiges bewirkt:

so wurde aus dem spärlichen Bewuchs auf dem Spielplatz nun saftiges Grün, durch das damit verbundene Mähen wird auch der Unkrautdruck eingedämmt und eine geschlossenen Grasnarbe kann entstehen.

2018 09 17 Bodendecker2Heute wurde von der Gemeinde die Bodendecker neben der Landesstraße gesetzt:

Martha Kickinger, Jürger Messner und Erich Unfried setzten 150 Kriechmispeln auf der Böschung zur L100 - dazu wurde ein Flies aufgelegt, in dieses die Pflanzen gesetzt und anschließend mit Hackschnitzeln abgedeckt und gegossen.

Durch die Bodendecker soll einerseits eine schöne Optik entstehen, andererseits der Pflegeaufwand minimiert werden.

Erwartungsgemäß war der Besuch des 1. Sicherheitsnachmittages im FF-Haus:

 

2018 09 15 Sicherheitsnachmittag2Alle Hände voll zu tun hatten wir mit dem Aus- & Einräumen der Fahrzeughalle und der Unterstützung der ARBÖ-Damen beim Ent- & Beladen ihrer Simulatoren, besonders gefreut hat uns auch, dass unsere Bürgermeisterin noch mit Hand angelegt hat.

Außerdem verköstigten wir die Gäste mit Getränken, Würstel, Kaffee und Kuchen.

Dazu sorgten wir mit den Rundfahrten mit unserern Einsatzfahrzeugen neben der kurzen Landung des ÖAMTC-Notarzthubschaubers "Christophorus 2", der Hüpfburg und den ARBÖ-Fahrsimulatoren für den Höhepunkt bei den begeisterten Kindern.

Nun ist es fix: der kommende Feuerwehrball findet am 5. Jänner 2019 im neueröffneten Gasthaus (ehem. Kloiber, Sveti) in Karlstetten statt, es spielen wieder die LifeBrothers4

Die Katastrophenhilfsdienst-Bereitschaftsübung 2018 findet am Sa., 22. Sept. statt - dazu werden alle Kameraden eingeladen:

Interessierte bitte bei Hannes Schuster ("Käfa") zwecks Koordinierung melden: +43 664 735 33 226

Treffpunkt ist um 07:45 Uhr beim FF-Haus (Einsatzbekleidung) - Rückkunft ist ca. 14 Uhr

Die Übung selbst findet am Gelände der ehem. Kopal-Kaserne statt, Übungsannahme ist Verklausungen nach Hochwasser, Bau eines Wasserbeckens

Die Gesamtübung unserer Wehr fand am 13. September in Diendorf statt, als Übungsobjekt diente der Stadl der Familie Hahn. Die Themen waren neben der Wasserversorgung aus dem Feuerlöschbrunnen der Angriff mit den verschiedenen Schaum-Rohren.

Nach der gemeinsamen Anfahrt wurde in einer Lagebesprechung der Ablauf festgelegt: zu Beginn sollte die Wasserversorgung über den Feuerlöschbrunnen und den Hydranten hergestellt werden, zum anderen die Personensuche in einem brennenden Stadl und der Löschangriff mit den Strahlrohren.

2018 09 13 Brunnen12018 09 13 Brunnen22018 09 13 Brunnen3

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

Aktuelles Wetter

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Wetterradar

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

Wasserstände

Wasserstand und Hochwasser

 

FF-Logo

Feuerwehr Logo HZ

 

Kontakte

kontakte