Aktuelles

 

VFA-Fahrzeugsegnung & "Gernot Kulis" erst 2021

Versammlung

13.08.2020 - 19:30 Uhr

im HdG

Noch



Countdown
abgelaufen

Demnächst

 

Do., 13. Aug.:

Versammlung im HdG

6. Sept.:

Wandertag

 

weitere Termine

 

Besucherzähler

Gesamtzugriffe 214827

2020 03 11 Wilhelm DiwokyDie Teilnahme unserer Wehr an der Bestattung unseres unterstützenden Mitgliedes Willi Diwoky heute Nachmittag ist leider gesetzlich nicht erlaubt (nur im engsten Familienkreis), daher wird die Anteilnahme auf diesem Weg ausgedrückt!

Ab sofort sind CoV-Dienstanweisungen in Kraft und strikt zu befolgen, im Wesentlichen geht es darum, dass

 

* Feuerwehrmitglieder, die a) sich infiziert haben, b) in Quarantäne sind, c) Krankheitssymptomen haben wie Fieber, erhöhte Temperatur, Husten, Kurzatmigkeit, haben dies umgehend dem Kdt. zu melden, dürfen keinesfalls das FF-Haus / HdG betreten und an keinem Einsatz teilnehmen

 

* Das Feuerwehrhaus darf nur in dienstlich unbedingt erforderlichen Fällen betreten werden, der Zutritt ist allen anderen Personen verboten, ausgenommen vorherige ausdrückliche Zustimmung des Kommandanten.

 

* Bei einem Alarm T1, T2, B1 und S1 rücken nur jene fix eingeteilten Kameraden aus, die im Dienstplan angeführt sind.

 

* Bei einem Einsatz mit höherem Personalbedarf rückt wie gewohnt die gesamte Wehr aus, mit Ausnahme jener, die oben angeführt sind (kranke, ...)

 

* Bei jedem Einsatz muss besonderer Wert auf die Einsatzhygiene gelegt werden: Helm mit Visier verwenden, Infektionshandschuhe tragen, ausreichende Reinigung am Einsatzort und im FF Haus sowie die allgemein gültigen Schutzmaßnahmen gegen Infektionen sind strikt zu beachten.

 

* Der Dienstplan sieht Einsatzgruppen von 8 - 10 Mann vor, wobei eine Person zur Koordination und ggf. Nachalarmierung im FF-Haus bleibt.

Werte Kameraden!

Wir wollen uns als Feuerwehr Hain - Zagging, im Bezug auf die Einsatzbereitschaft betreffend CoV so gut als möglich vorbereiten.

Ziel ist es so wenige Einsatzkräfte wie möglich in den Einsatz zu schicken und trotzdem ausreichend schlagkräftig zu sein.

Bei "kleinen" Einsätzen, T1/T2/B1/S1, soll nur die eingeteilte Mannschaft ausrücken, ggf. wird per WhatsApp "nachalarmiert". Bei allen "großen" Einsätzen wird es dennoch notwendig sein, in voller Stärke auszurücken.

Wir wollen vorerst für die nächsten 15 Tage eine Einteilung erstellen, welche alle 5 Tage wechselt, also 3 Blöcke mit ca. je 8 Kameraden zu je 5 Tagen.

Wir bitten diejenigen, welche nicht zur Risikogruppe gehören und nun vorwiegend zu Hause sind sich per Mail zu melden, damit wir einen Plan erstellen können, welcher genug Einsatzpersonal für die verschiedenen Einsatzszenarien vorsieht. Mail bitte rasch an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Info: Bei der Blaulicht-SMS-App wurde der Button "komme: ja / nein" wieder aktiviert

Kundmachung CoronavirusHinweis CoronavirusAufgrund der amtlichen Kundmachung durch die MGde. Obritzberg-Rust (ergänzt ab 15. März) besteht ab sofort ein Betretungsverbot für alle öffentlichen Gebäude, Sport- & Spielflächen, somit auch für das Haus der Gemeinschaft - HdG, FF-Haus, Spielplatz!

 

Amtspersonen (und damit auch Feuerwehrmitglieder) sind in Ausübung ihrer dienstlichen Tätigkeit davon ausgenommen!

Am Sa., 14. März findet die Vorabendmesse um 18 Uhr als letzter öffentlicher Gottesdienst statt (vermutlich bis nach Ostern!). ALLE weiteren Gottesdienste und kirchlichen Termine sind bis mind. 3. April fix abgesagt, auch die Kleidersammlung!

 

Pfarr-Info HainPfarrer H. Leopold informiert im Schaukasten und auf der Pfarr-Website über die aktuelle Lage in Bezug auf "Hygienemaßnahmen" in der Pfarrkirche Hain und Möglichkeiten für den "Gottesdienst-Ersatz" für jeden Einzelnen (weitere Infos: Website des Stiftes Herzogenburg)

 

Lesestoff für Kinder: Bücherzelle oder kostenlose Anmeldung bei der Onlinebibliothek www.noe-book.at mit kurzer E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (gratis bis mind. 3. April für alle NÖ) mit folgenden Angabe: * Vor- und Nachname, * Geburtsdatum, * E-Mail, und * Heimatgemeinde

Sobald Sie eine Bestätigungsmail erhalten, sind Sie freigeschaltet!

Die aktuellen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des CoV bedingen zahlreiche Absagen, Verschiebungen, Änderungen bis zumindest 3. April:

 

* Auf Anordnung des NÖ-LFVB sollen alle nicht einsatzrelevanten FF-Tätigkeiten abgesagt /verschoben werden:

- derzeit betrifft das bei uns: EH-Kurs, Zugsübung, FF-Ausflug, Abschnittsschulung "Brandursachenermittlung - Zusammenarbeit FF mit Polizei"

- fraglich ist der "Tag der Jugend" am 4. April - die Startveranstaltung für unsere FF-Jugend

- fraglich ist auch die Durchführung unseres FF-Festes (Wochenende nach Ostern)

Verordnung Epidemiegesetz 1950 vom 11. März 2020Sehr geehrte Damen und Herren!

 

In der Beilage wird die Verordnung über Maßnahmen gegen das Zusammenströmen größerer Menschenmengen nach dem Epidemiegesetz 1950 vom 11. März 2020 mit dem Ersuchen um Kenntnisnahme übermittelt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Für den Bezirkshauptmann

Aufgrund der gesetzlich vorgegebenen Vorsichtsmaßnahmen (Veranstaltungsverbot, ...) werden einige Termine vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben oder ev. ganz abgesagt!

Die jeweilige Info finden sie entweder hier auf der "Homepage" oder unter "Termine"

Die Feuerwehren sind angehalten, die volle Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten und dementsprechend vorsichtig zu handeln!

NÖ LFV, 10.03.2020, Info für Feuerwehren zur Coronakrise

 

* Ab Montag, dem 16. März 2020, wird der Modulbetrieb im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum bis auf weiteres eingestellt. Alle bereits für den Monat März 2020 einberufenen Modulteilnehmer werden über die Absage persönlich informiert.

 

* AB SOFORT: Seitens der Bundesregierung müssen alle Veranstaltungen ab 100 Teilnehmer (Indoor) und ab 500 Teilnehmer (Outdoor) abgesagt werden. Zum Schutz der eigenen Einsatzkräfte werden seitens des NÖ Landesfeuerwehrverbandes alle Besprechungen, Sitzungen und Tagungen - auch mit einer geringeren Anzahl - zumindest für den Monat März 2020 verschoben.

Einige Kameraden hatten heute beim Sturmeinsatz einen gewissen "Start-Vorteil", weil sie sich beim Alarm gerade beim ausklingendem Kinderfasching im FF-Haus befanden:

Während die letzten Stürme eher schwächer ausfielen als angekündigt, verursachte dieser Sturm doch einiges an kleineren Schäden: so wurden wir in die "Hainer Straße Richtung Radlberg" gerufen, weil umgestürzte Bäume die Straße blockierten.

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

Aktuelles Wetter

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Wetterradar

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

Wasserstände

Wasserstand und Hochwasser

 

FF-Logo

Feuerwehr Logo HZ

 

Kontakte

kontakte