Aktuelles

2019 02 16 FF Schnapsen
 - - - - -
Kabarett


Feuerwehrschnapsen

16.02.2019 - 16:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen

Demnächst

 

FF-Ball Ragelsdorf

25. Jän., Leo Gamsjäger

 

Gemütliches Treffen - SB

26. Jänner, 14 Uhr, HdG

 

 Anmeldeschluss Portugal

So., 10. Feb., bei Franz Higer

 

weitere Termine

Besucherzähler

Gesamtzugriffe 116788

2017 02 24 SiegerNach vielen konzentrierten Spielen, begleitet von interessierten Zuschauern, standen nach 5-stündigem Spielen die Sieger fest:

FF-Kamerad Markus Schimany gewann in einem packenden Finale vor Rechtsanwalt Peter Pflügl das gemütliche FF-Schnapsen im FF-Haus Hain, den 3. Platz sicherte sich Matthäus Braun vor Karl Günsthofer.

Derzeit befindet sich unser Schnapsturnier voll im Gange! Hier ein erster Eindruck:

2017 02 24  Schnapsen beginnt

2017 02 21 Fahrzeugbergung"Es wiederholt sich alles" - demgemäß rückte unsere Wehr am 21. Februar um 05:45 zu einer Fahrzeugbergung zur Kreuzung L100/Herzogenburgerstraße aus - wie schon am 19. Dez. war wieder ein PKW über die Böschung gerutscht und gerade noch seitlich liegen geblieben:

Die Atemschutz-Unterabschnittsübung in Statzendorf am 17. Februar stand im Zeichen der neuen jährlichen Leistungstests - die Anwesenden konnten diesen im Zug der Übung im FF-Haus Statzendorf ablegen.

Diese werden Großteils gutgeheißen, die verpflichtenden Vorsorgeuntersuchungen stoßen aber auch auf Kritik - besonders die über 50-jährigen Kameraden werden sich dadurch vermehrt aus dem Atemschutzbereich zurückziehen.

FF Ausflug2017Der heurige 2-Tagesausflug findet am 22./23. April statt:

Mit Temper-Reisen wird in Mandling die Lodenmanufaktur von Steiner1888 besucht, danach geht es durch die Ramsau zum Dachstein (Panoramagondel, Eispalast, Skywalk, Hängebrücke, Mittagessen im Gletscherrestaurant). Bevor es nach Radstadt ins Hotel Post geht, wird die Latschenkieferbrennerei im Mandelberggut besucht. Am Sonntag geht es zur Burg Hohenwerfen mit Besichtigung und Greifvogelvorführung, nach dem Mittagessen geht es zum Mondsee mit Schifffahrt und Aufenthalt.

Der Preis beträgt € 175,- (EZ-Zuschlag € 10,-)

Anmeldung bei Jonny Schuster +43(0)676/83453320 bis 31. März

Die niederösterreichischen Feuerwehren haben die Bilanz über das abgelaufene Jahr 2016 gezogen:

Insgesamt haben die NÖ Feuerwehren 60.322 Einsätze geleistet, dazu kommen 1,2 Millionen Stundenfür Aus- und Weiterbildung - in Summe 7,9 Mio. freiwillige Arbeitsstunden!

LH Dr. Erwin Pröll: „Die NÖ Feuerwehren sind ein verlässlicher Partner, wenn es darum geht, unseren Landsleuten zu helfen" und er hob hervor, dass im Vorjahr 2.375 Menschenleben gerettet worden seien. Dennoch würden auch die Feuerwehrleute bei Einsätzen an ihre Grenzen stoßen. Das Ehrenamt genieße im Bundesland Niederösterreich eine ganz besondere Bedeutung, betonte Pröll: „Das Land lebt von der Freiwilligkeit."

» Zum Artikel auf der Website des Landes NÖ

Bis zum 1. März ist noch eine Anmeldung zur Pfarr-Reise Kampanien - Amalfiküste bei Franz Higer möglich, die Reise findet sicher statt (aktuell 15 Teilnehmer) - mehr Infos dazu gibt es auf der Pfarr-Reise-Website!

Die Baustellensaison 2017 beginnt mit der Aufmauerung der Zwischenwände im Obergeschoss:

Fr., 10. Februar ab 14 Uhr, Sa., 11. Februar ab 8 Uhr

 

Der FF-2-Tagesausflug führt am 22./23. April nach Mandling, zum Dachstein, Radstadt, Burg Hohenwerfen und zum Mondsee - Anmeldung bis 31. März bei Jonny Schuster +43(0)676/83453320

 

Der Besuch bei unserer Partnerwehr in Waidhofen findet trotzdem am 6./7. Mai statt - eine kleine Abordnung wird bei der Floriansfeier dabei sein.

 

Die Eröffnung des FF-Gemeinschaftshauses der Generationen (FFGG) findet am So., 15. Oktober statt.

FF Haus HainDa für das FF-Haus Hain bisher kein Anbot abgegeben wurde, wird die Ausschreibung erneuert - neues Anbotsende ist am 31. März 2017, 12 Uhr!

An den Modalitäten hat sich nichts geändert: der vorliegende Schätzwerte laut dem Gutachten vom Juli 2014 wurde als Mindestgebot festgesetzt und lautet auf € 191.000,-

"Unter dem Motto „Deine Gesundheit für unsere Sicherheit!" wurde die Atemschutzuntersuchung des NÖ Landesfeuerwehrverbandes reformiert und ist dadurch ab sofort einfacher, billiger und trotzdem sicherer":

In der Dienstanweisung 1.5.3 ist die Tauglichkeitsuntersuchung ab 1.1.2017 für Atemschutzgeräteträger neu geregelt:

Neben der allgemeinen Einsatz- sowie Atemschutztauglichkeit muss jeder AtemschutzgeräteträgerIn an einer wiederkehrenden Vorsorgeuntersuchung teilnehmen und einen jährlichen Leistungstest absolvieren (den der FMD oder andere Personen abnehmen können) je nach Alter sind weitere Schritte vorgesehen:

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

Aktuelles Wetter

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Wetterradar

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

Wasserstände

Wasserstand und Hochwasser

 

FF-Logo

Feuerwehr Logo HZ

 

Kontakte

kontakte