Aktuelles

 
- - - - -
2019 07 16 Stuzzi 60
- - - - -
Umleitung L111(2019)

Demnächst

 

Fr., 26./ Sa., 27. Juli:

Sommernachtsfest

 

Sa., 3. August:

Westernparty

 

weitere Termine

Die Feuerwehrunterabschnitte bleiben unverändert, die Wahl des Unterabschnittskommandanten unseres UA8 (FF Hain-Zagging, FF Statzendorf, FF Kuffern) findet am Mo., 3. Juni statt.

Dieses Woche feierte der NÖ LFVB - er wurde im Jahr 1869 gegründet - sein 150-jähriges Bestehen.


FF NÖ

Die Freiwillige Feuerwehr in NÖ ist heute mit rund 99.000 Mitgliedern in 1.714 Freiwilligen Feuerwehren die größte Freiwilligenorganisation im Land und genießt den höchsten Anerkennungswert aller Organisationen und Institutionen.

 

Dazu LH Johanna Mikl-Leitner im Zuge des Festaktes: „Die Freiwillige Feuerwehr hilft in allen Lebenslagen, die Menschen wissen, dass sie sich auf die Feuerwehrkameraden verlassen können“, betonte sie und sprach in diesem Zusammenhang von einer „unglaublichen Erfolgsgeschichte“ und dankte für ca. 70.000 Einsätze im Jahr.

KinderfeuerwehrAm Maibaumaufstellen nahmen erfreulich viele Kinder teil, die sich dabei bestens unterhalten haben.

Einige von ihnen nahmen auch "Maß" in der Einsatzbekleidung - sozusagen eine "Maibaum-Kinderfeuerwehr" ...

2019 04 30 Maibaumholen2Eine Premiere war das heurige Maibaumholen:

 

erstmals wurde der Maibaum erst am 30. April umgeschnitten und sodann direkt zum FF-Haus gebracht, um fertig geschmückt und dann aufgestellt zu werden.

2019 04 28 FF Ausflug GrünerSee iDer heurige FF-Ausflug wurde von unserer "Oberverwalterin" Margarete Hahn organisiert und von Temper-Reisen durchgeführt:

  

Nach dem Besuch im Töchterlehof, wo Stutenmilch und -produkte hergestellt werden ging es zum Mittagessen in der "Freizeitanlage Karl-Wirt" in Pichl "in der Weiz", wo uns die Aufzucht von Regenbogenforellen und die Verarbeitung (Filetierung & Räuchern) erklärt wurde, ehe es nach Niklasdorf bei Leoben zum Brücklwirt ging, wo nach dem Buffet das individuelle "Abend-Programm" begann ...

Kambodscha grp. stummerFür Fern-Ost-Interessierte gibt es die Möglichkeit der Teilnahme an einer 14-tägigen Gruppenreise (Studienreise mit Prof. Rudi Stummer) nach Kambodscha (8. - 21. Nov. 2019) mit ausführlicher Besichtigung von Angkor, dem Tonle Sap und einigen sonst kaum besuchten Tempelanlagen, Bootsfahrt auf dem Mekong, Fahrt mit dem Bamboo-Train, ...

 

Anmeldung wie im Folder beschrieben oder auch bei Franz Higer (0664/6489454) möglich.

Mit heutigem Tag hat Johann "Johnny" Schuster nach 18 Dienstjahren als Unterabschnittskommandant im Feuerwehrunterabschnitt 8 seine Funktion zurückgelegt.

 

2019 04 16 Ehrung UA Kdt.Im Rahmen der gestrigen Unterabschnittsübung wurde er mit einer Urkunde und einem großen "St. Florian" dankend für seine verdienstvolle Tätigkeit geehrt.

 

Die Kommandanten und Kdt.-Stv. der 3 betroffenen Wehren Hain-Zagging, Statzendorf und Kuffern werden - nach Besprechung über mögliche Unterabschnittsumbildungen - einen neuen UA-Kdt. wählen.

LogoLWLDie Haushalte des Bauabschnittes 03 und 04 haben - soferne noch kein unterzeichneter Vertrag am Gemeindeamt vorliegt - nochmals bzw. erstmals ein Schreiben der Gemeinde mit dem beiliegenden "Gemeindevertrag" = Basisanschlussvertrag zugeschickt bekommen.

 

Da zum Zeitpunkt der Aussendung noch keine terminliche Fixierung eines Informationsabends möglich war, wird dieser Termin so bald als möglich bekannt gegeben.

 

Zu einigen Fragen gibt es gleich hier eine Antwort:

Das Augustiner-Chorherrenstift Herzogenburg wählte heute einen neuen Propst:

2019 04 09 Propst Petrus Stockinger - (c) Stift Herzogenburg 2019 04 09 Stiftskonvent Propstwahl - (c) Stift Herzogenburg 

April, April: Bis vor kurzem ist Kdt. Franz Holzmann noch vom Kauf eines HLF3 ausgegangen, das uns laut Ausrüstungsverordnung zusteht, ab sofort heißt es „Planung HLF4“:


2019 03 24 HLF4 Zwettl5 iBei einem zufälligen Gespräch mit dem Landesfeuerwehrverband hat sich herausgestellt, dass die Stationierung eines neuen HLF4 (Hilfeleistungslöschfahrzeug) unserer Wehr nicht teurer, sondern vielleicht sogar geringfügig günstiger kommt.

Grund sind andere Fördersätze, da dieses Fahrzeug verstärkt im Katastropheneinsatz stehen wird, noch dazu kann es nur in unserem FF-Haus stationiert werden, da es nur bei uns die entsprechenden räumliche Möglichkeit gibt.

 

Unser HLF4 wird das größte Einsatzfahrzeug, dass unsere Gemeinde und auch der Feuerwehrabschnitt Herzogenburg je gesehen hat: knapp über 27 Tonnen wiegt das 3-achsige Allradfahrzeug, das 9 Mann Platz bieten wird.

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

Aktuelles Wetter

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Wetterradar

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

Wasserstände

Wasserstand und Hochwasser

 

FF-Logo

Feuerwehr Logo HZ

 

Kontakte

kontakte