Challenge St. Pölten

29.05.2022 - 08:15 Uhr

Sicherungseinsatz - Straßensperren und Umleitungen im Gemeindegebiet von ca. 08:15 - 13:45 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen

Demnächst

 

So., 29. Mai 2022

ab ca. 08:15 Uhr

Absicherung

"Challenge St. Pölten"

 

Fr., 03. Juni 2022

19:00 Uhr

Übung

 

weitere Termine

 

Besucherzähler

Heute 148

Gestern 179

Woche 1083

Monat 5007

Gesamtzugriffe 348970

2021 07 18 Unwetter 1Der Starkregen am frühen Sonntagnachmittag ließ schon vermuten, dass auch wir bald in den Unwetter-Einsatz gehen müssen. Gegen 16:00 Uhr erreichte uns schließlich die telefonische Alarmierung der Statzendorfer Kameraden. Unverzüglich rückte man mit 24 Mann, allen Fahrzeugen und Unterwasserpumpen aus. Es galt zuerst Einsätze in Statzendorf und Anzenhof abzuwickeln. So wurden in Statzendorf mehrere Wohnhausanlagen vom in den Kellern eingetretenen Grundwasser befreit.

 

Nachdem man dort auch mit kleineren, privaten Pumpen Herr der Lage wurde, wurden wir nach Kuffern bestellt - dort sollte sich ein komplett anderes Bild der Zerstörung zeigen.

2021 07 18 CasiNoch bevor wir am Sonntag die Alarmierung für den Unwettereinsatz erhielten, erreichte uns ein Anruf vom Bezirks-Verwalter "Casi". Er hatte eine technische Panne kurz vor Zagging, musste aber aufgrund der sich überschlagenden Ereignisse dringend in die Bezirksalarmzentrale nach St. Pölten. So wurde er von einem Kameraden in die BAZ gebracht. Da das Fahrzeug gesichert am Bankett stand, bereiteten wir uns vorerst auf den kommenden Hochwasser-Einsatz in Statzendorf und Kuffern vor.

 

Beim Fahrzeug wurde später der platte Reifen gewechselt und dieses danach beim Feuerwehrhaus abgestellt.

2021 07 10 Fahrzeugbergung 1Am Samstag Nachmittag wurden wir zu einer Fahrzeugbergung nach Flinsdorf alarmiert. Am Einsatzort angekommen wartete schon die Polizei auf uns. Ein versperrtes Fahrzeug stand im Kreuzungsbereich.2021 07 10 Fahrzeugbergung 2

 

Der Fahrer hatte einen medizinischen Notfall und wurde ins Krankenhaus gebracht. Wir verbrachten das Auto mit Hilfe unserer Rangierroller an einen gesicherten Ort.

 

Nach 30 Minuten konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Monster Waldbrand FV BayernSteigende Waldbrandgefahr herrscht durch die anhaltende Trockenheit, ab sofort gilt wieder die Waldbrandverordnung:

 

Waldbrandverordnung 2020Auf offenes Feuer in Waldnähe sollte ebenso verzichtet werden wie auf das Wegwerfen von Zündhölzern und Zigaretten, und auch vom Rauchen im Wald und die Verwendung von Glasflaschen sollte wegen des Brennglaseffekts Abstand genommen werden.

 

2021 07 02 FJ LagerZum Abschluss vor der Sommerpause gab es nochmal ein aufregendes Wochenende für die Feuerwehrjugend und Kinderfeuerwehr. So traf man sich am Freitagnachmittag beim FF-Haus, um ein kleines, internes "Lager-Treffen" abzuhalten.2021 07 02 FJ Lager 1

 

 

Begonnen wurde mit einem kleinen Spiel, wo ein Parcours überwunden und verschiedene Begriffe den Gegenständen zugeordnet werden mussten. Auch unser Kommandant und FJ-Betreuer mussten sich dabei bewähren.

 

2021 07 02 Uebung 1Bei der Schulungsübung am Freitagabend wurde wieder neues Gerät aus dem HLFA3 beübt. Diesmal ging es um "Stab-Fast" und "Stab-Pack", um verunfallte Autos entsprechend zu sichern, damit sicheres Arbeiten am Wrack möglich ist. Nach einer kurzen Einführung durch den Kommandanten konnten die Kameraden die verschiedenen Geräte selbst ausprobieren.

 

Ein einfaches Werkzeug um Fahrzeuge in jeder Lage rasch zu sichern, war das Resümee.

 

2021 07 02 Uebung 22021 07 02 Uebung 32021 07 02 Uebung 4

2021 06 29 VS Wandertag 1Am Dienstagvormittag besuchte uns die 3. Klasse der Volksschule. Nach der Wanderung von Großrust in unser Feuerwehrhaus gab es für die 16 Kinder einiges zu entdecken. Auf vielen spannenden Stationen wurde den Kindern spielerisch etwas über die Feuerwehr beigebracht.

 

 

So gab es ein Dosenschießen mit der Kübelspritze, Bälle-Balancieren mit dem hydr. Rettungsgerät, Labyrinth mit den Hebekissen und das Ziehen des HLFA3. Auch ein Notruf wurde an die Bezirksalarmzentrale abgesetzt. Zum Abschluss durfte bei der Hitze natürlich die Abkühlung mit dem B-Strahlrohr nicht fehlen.

2021 06 18 B4 Hagenauer 1Am Freitagnachmittag wurden wir kurz vor 14:00 Uhr zu einem "B4 - Brand eines landw. Objekts" bei Großhain alarmiert. Gemeinsam mit insgesamt 9 Feuerwehren rückte man unverzüglich zum Brandobjekt - welches durch die enorme Rauchsäule bereits von weitem erkennbar war - aus.

 

Durch unbekannte Ursache war eine landwirtschaftliche Maschine in Brand geraten und der Brand hatte bereits auf die Umgebung - leicht entzündliches Hanf-Stroh - übergegriffen.

2021 06 11 Unwetter 2Nach dem heftigen Unwetter im Fladnitzal wurden wir am Freitag gegen 14:00 Uhr zur Unterstützung der FF Großrust-Merking nach Großrust alarmiert. Es mussten einige Keller ausgepumpt und ausgeräumt werden, um größere Sachschäden zu vermeiden. Auch die Straßen wurden vom Schlamm befreit.

 

In Großrust waren die Feuerwehren Großrust-Merking, Hain-Zagging, Kleinrust-Fugging, Karlstetten-Weyersdorf und Herzogenburg-Stadt im Einsatz. Wir waren mit allen vier Einsatzfahrzeugen und 18 Mann vor Ort.

2021 06 11 Unwetter1Am Freitagnachmittag standen sämtliche Feuerwehren der Gemeinde nach dem heftigen Regen im Unwettereinsatz! Vor allem Großrust war stark betroffen, wo einige Keller und Straßen unter Wasser standen.

Die FF Hain-Zagging war mit 4 Fahrzeugen und etlichen Unterwasser- und Schmutzwasserpumpen ausgerückt. Weitere Infos folgen...

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

Wasserstände

Wasserstand und Hochwasser

 

 

Kontakte

kontakte