Challenge St. Pölten

29.05.2022 - 08:15 Uhr

Sicherungseinsatz - Straßensperren und Umleitungen im Gemeindegebiet von ca. 08:15 - 13:45 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen

Demnächst

 

So., 29. Mai 2022

ab ca. 08:15 Uhr

Absicherung

"Challenge St. Pölten"

 

Fr., 03. Juni 2022

19:00 Uhr

Übung

 

weitere Termine

 

Besucherzähler

Heute 141

Gestern 179

Woche 1076

Monat 5000

Gesamtzugriffe 348963

2021 04 23 VersammlungBei der heutigen Online-Schulung wurden die Kameraden wieder über die Neuigkeiten in der Feuerwehr unterrichtet.

 

So gab es Neues über die App "Euro Rescue", das neue Alarmierungssytem ELKOS, die anstehende Übung mit Pendelverkehr aber auch den aktuellen Stand bez. Abrechnung des HLFA 3 und dem Kassastand.

 

Danach wurde noch in gemütlicher Runde online weitergeplaudert.

2021 04 18 Uebung1Eine kleine Gruppe übte am Sonntag vormittag den Pendelverkehr mit dem Tanklöschfahrzeug. Es wurden wertvolle Erkenntnisse für den Einsatzfall gewonnen, gleichzeitig konnte der Umgang mit dem HLF32021 04 18 Uebung2 geübt werden.

 

 

 

 

 

Das geförderte Wasser wurde gleich zur Bewässerung des Sportplatzes verwendet. Bei der Gelegenheit wurden mehrere Wasserentnahmestellen überprüft.  

2021 04 14 45erVerwalter "Sepperl" hat für unseren Kommandanten zum 45. Geburtstag eine Kleinigkeit gebastelt.

 

Auch die Kameraden gratulieren unserem "Holzi" recht herzlich!

2021 03 20 Rodeln 1Aufgrund der Schneelage am Samstagmorgen wurde das geplante Programm für die Feuerwehrjugend und Kinderfeuerwehr spontan abgeändert. So ging es dann mit den Bobs und Rodeln in die Hainer Großkellern, wo die Kinder einen lustigen Vormittag an der frischen Luft verbringen konnten.2021 03 20 Rodeln 2

 

 

 

Erschöpft vom vielen Herumlaufen ging es nach einer Stärkung mit Kinderpunsch wieder retour zum FF-Haus, von wo die Kinder dann mit den Einsatzfahrzeugen nach Hause gebracht wurden.

Auch bei den Gruppenübungen am Donnerstag und Freitag wurden wieder neue Geräte aus dem HLFA 3 geschult und ausprobiert. Diesmal standen das Fenster- und Türöffnungsset sowie die Hebekissen auf dem Programm. Nach einem kurzen Theorie-Teil über die verschiedenen Öffnungs-Methoden, konnte schließlich in der Praxis geübt werden. Aufgeteilt in Gruppen wurde mit dem Fensteröffnungsset versucht, ein gekipptes Fenster zu öffnen. Bei der Türöffnung wurden unversperrte Türen mit dem Türfallenwerkzeug geöffnet, sowie ein versperrtes Türschloss mit der "Glocke" aufgebrochen. In einer weiteren Gruppe wurden die Hebekissen nochmals erklärt und das Einsatzfahrzeug mit 2 Hebekissen angehoben.

2021 03 11 Uebung12021 03 11 Uebung22021 03 11 Uebung3

2021 03 06 Jugend3Einen tollen Vormittag konnten die Jugendfeuerwehrmitglieder heute verbringen. Wir schlossen heute die Vorbereitungen für den Wissenstest ab. Alle Kinder und Jugendlichen sind perfekt vorbereitet.2021 03 06 Jugend2

 

Unser Sachbearbeiter für den Feuerwehrmedizinischen Dienst erklärte den Jugendlichen die Basics der Ersten Hilfe.  Als Highlight besuchte uns noch das RK Herzogenburg mit einem RTW, hier konnte alles probiert und bestaunt werden.

 

Auch im Feuerwehrbezirk wurde auf Unterabschnitts-, Abschnitts- und Bezirks-Ebene am Samstag neu gewählt. Coronabedingt gab es auch hier keine Wahlversammlung bzw. den Bezirksfeuerwehrtag. In einem gut organisiertem Wahl-System konnten in der Pielachtalhalle in Obergrafendorf alle Kommandanten und Stellvertreter ihre Stimme abgeben. Am Ergebnis gab es wie erwartet keine Überraschungen:

  • Unterabschnitt: Thomas Hell

  • Abschnitt: Helmut Czech und Stv. Rudi Singer

  • Bezirk: Georg Schröder und Stv. Max Ovecka

2021 02 20 Jugend 1Einen interessanten Vormittag verbrachte die FF-Jugend und Kinderfeuerwehr heute im Feuerwehrhaus. Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen erkundeten wir gemeinsam das neue Feuerwehrauto und die darin enthaltenen Geräte, auch als Vorbereitung für den bevorstehenden Wissenstest. Die Knotenkunde stand ebenfalls wieder auf dem Programm.

2021 02 19 VU L100 2Erneut gab es einen Unfall auf der "Radlberger Kreuzung". Zwei PKW waren im Kreuzungsbereich zusammengestoßen - verletzt wurde dabei zum Glück niemand.

 

Nachdem coronabedingt erneut nur eine kleine "Einsatzgruppe" alarmiert wurde, rückte man unverzüglich mit 14 Mann und 3 Fahrzeugen aus.

 

2021 02 19 ASDiese Woche stand der Atemschutz als Ausbildungsschwerpunkt auf dem Programm. Dabei ging es um die Handhabung der neuen 300-bar-Atemschutzgeräte, aber auch die Bewegungslosmelder ("Totmannwarner") und der mobile Rauchverschluss wurden ausgetestet. Jeder Atemschutz-Träger konnte dann einen Parkour mit den neuen, besonders leichten Geräten absolvieren. Auch das Handfunkgerät unter Atemschutz wurde beübt.2021 02 19 AS2

 

Nebenbei konnten wieder ein paar Fahrerschulungen mit dem HLFA 3 und VFA absolviert oder einige neue Geräte, wie die Hebekissen, ausprobiert werden.

 

Die Übung fand an 2 Tagen jeweils im Stundentakt statt, um die maximal anwesende Personenzahl möglichst gering zu halten.

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

Wasserstände

Wasserstand und Hochwasser

 

 

Kontakte

kontakte