Besucherzähler

Heute 74

Gestern 234

Woche 308

Monat 5096

Gesamtzugriffe 305663

2021 05 22 JugendDie Feuerwehr-Jugend übte am Samstagvormittag erstmals mit dem Funk. Dazu war auch unser Funksachbearbeiter anwesend, um die Funktionen und Handhabung der Funkgeräte zu erklären.

 

Danach wurden noch lustige, feuerwehrbezogene Spiele gespielt. So mussten nach einem kleinem Parkour verschiedene Begriffe einzelnen Gegenständen zugeordnet werden.

2021 05 14 Uebung 1Die Übungen an diesem Wochenende hatten Brandbekämpfung und Innenangriff zum Thema. Zuerst wurde in Stationen alles in Theorie besprochen. Auch das "Fremdstarten" mittels "NATO-Steckdose" von Fahrzeugen oder Geräten, wie Stromerzeuger wurde nochmals hergezeigt - dies war schon Thema bei der letzten virtuellen Schulung.

Am heutigen Vormittag beschäftigte sich die FF Jugend mit dem Feuer. Gestartet wurde mit dem Verbrennungsdreieck und ein paar praktischen Übungen.

 

Anschließend wurden die verschiedenen Möglichkeiten zur Brandbekämpfung geübt. Beginnend mit der Kübelspritze arbeiteten wir uns vom D-Strahlrohr zum C-Strahlrohr bis schlußendlich zum Wasserwerfer vor.

 

Das Wasser wurde mit Hilfe der Tragkraftspritze selber gefördert und gleich zur Bewässerung des Sportplatzes genutzt. Ein intensiver und sehr lehrreicher Vormittag endete mit der Versorgung aller eingesetzten Geräte.

2021 05 09 Jugend 12021 05 09 Jugend 22021 05 09 Jugend 3

Ein Schaden am Dach des Kirchenturms erforderte den dringenden Einsatz der Feuerwehr. Durch den Einsatz der Drehleiter der FF Herzogenburg-Stadt für die Reparaturarbeiten in 27 Meter Höhe musste auch die L100 komplett gesperrt werden. So wurde der Verkehr in Zagging und der Radlberger Kreuzung über Diendorf und Großhain umgeleitet. Die Polizei führte im Umleitungsbereich Kontrollfahrten durch.

2021 04 27 Kirche 12021 04 27 Kirche 32021 04 27 Kirche 2

eingesetzte Kräfte:

- FF Hain-Zagging (4 Fahrzeuge, 13 Kameraden)

- FF Herzogenburg-Stadt (Drehleiter, 2 Kameraden)

- Polizei

2021 04 25 Uebung 1Da bei den Zagginger Kellern momentan ein neuer Stall gebaut wird, wurde dies zum Anlass genommen, eine Übung mit Pendelverkehr durchzuführen. Dabei geht es darum, mit Tanklöschfahrzeugen aus weiter entfernten Löschwasserentnahmestellen das benötigte Löschwasser zum Objekt zu bringen. So mussten sechs Löschfahrzeuge zwischen Hydranten und den Zagginger Kellern hin- und herpendeln.

2021 04 24 FFJ1Zu einem actionreichen Vormittag traf sich diesmal wieder die FF-Jugend. Auf verschiedenen Stationen konnte in der Fahrzeughalle mit ferngesteuerten Autos, Inline-Skates oder Longboards gefahren werden.2021 04 24 FFJ2

 

Das Highlight war aber sicher das Kisten-Kraxeln, wo auch unsere neue Absturzsicherung des HLFA 3 zum Einsatz kam.

2021 04 23 VersammlungBei der heutigen Online-Schulung wurden die Kameraden wieder über die Neuigkeiten in der Feuerwehr unterrichtet.

 

So gab es Neues über die App "Euro Rescue", das neue Alarmierungssytem ELKOS, die anstehende Übung mit Pendelverkehr aber auch den aktuellen Stand bez. Abrechnung des HLFA 3 und dem Kassastand.

 

Danach wurde noch in gemütlicher Runde online weitergeplaudert.

2021 04 18 Uebung1Eine kleine Gruppe übte am Sonntag vormittag den Pendelverkehr mit dem Tanklöschfahrzeug. Es wurden wertvolle Erkenntnisse für den Einsatzfall gewonnen, gleichzeitig konnte der Umgang mit dem HLF32021 04 18 Uebung2 geübt werden.

 

 

 

 

 

Das geförderte Wasser wurde gleich zur Bewässerung des Sportplatzes verwendet. Bei der Gelegenheit wurden mehrere Wasserentnahmestellen überprüft.  

2021 04 14 45erVerwalter "Sepperl" hat für unseren Kommandanten zum 45. Geburtstag eine Kleinigkeit gebastelt.

 

Auch die Kameraden gratulieren unserem "Holzi" recht herzlich!

2021 03 20 Rodeln 1Aufgrund der Schneelage am Samstagmorgen wurde das geplante Programm für die Feuerwehrjugend und Kinderfeuerwehr spontan abgeändert. So ging es dann mit den Bobs und Rodeln in die Hainer Großkellern, wo die Kinder einen lustigen Vormittag an der frischen Luft verbringen konnten.2021 03 20 Rodeln 2

 

 

 

Erschöpft vom vielen Herumlaufen ging es nach einer Stärkung mit Kinderpunsch wieder retour zum FF-Haus, von wo die Kinder dann mit den Einsatzfahrzeugen nach Hause gebracht wurden.

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

Wasserstände

Wasserstand und Hochwasser

 

 

Kontakte

kontakte