Demnächst

 

14. Mai 2021, 19:30 Uhr

+ 16. Mai 2021, 09:00 Uhr

Zugsübungen

 

weitere Termine

 

Besucherzähler

Heute 203

Gestern 198

Woche 1295

Monat 3356

Gesamtzugriffe 273861

2021 01 09 MGV1Am Samstagabend fand die Mitgliederversammlung 2021 statt. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation musste auch diese Versammlung online abgehalten werden. Dennoch nahmen ca. 55 (!) Kameraden und Mitglieder der FF-Jugend an der Online-Besprechung teil und lauschten den Worten des Kommandos.

2021 01 04 Oeleinsatz1Am Montagnachmittag wurden die Ölsperren an der Fladnitz wieder entfernt. Zuvor wurde noch der Regenwasserkanal gespült, um etwaige Öl-Rückstände zu entfernen. Es konnte aber kein weitere Öleintritt mehr festgestellt werden.2021 01 04 Oeleinsatz2

 

Im Zuge des Einsatzes wurde auch ein Teil der 5,5-Tonnen-Ausbildung durchgeführt. Nach dieser Zusatzausbildung mit Theorie, Praxis und Prüfungen dürfen Feuerwehrmitglieder, die nur die Führerscheinklasse B besitzen, auch Feuerwehrfahrzeuge mit bis zu 5,5 Tonnen lenken.

 

Im Einsatz:

- FF Hain - Zagging (KLF-W, VFA, 9 Kameraden)

- Gemeinde

2021 01 02 Oeleinsatz2

Heute kurz vor 11:00 Uhr wurden wir still zu einem Schadstoff-Einsatz alarmiert. An derselben Stelle, wie bereits beim Öl-Einsatz Ende Juli, trat Öl in die Fladnitz und verursachte dort einen Ölfilm. Nachdem die Fahrzeuge mit den entsprechend notwendigen Mitteln und Gerätschaften beladen wurden, rückten 16 Mann mit allen 5 Einsatzfahrzeugen aus.

2021 01 02 Jugend MemoryDas FF-Jahr 2021 begann heute mit der FF-Jugend und Kinderfeuerwehr mit einem XXL-Memory. Dabei mussten die Kinder jeweils die zwei gleichen Feuerwehr-Gegenstände finden und danach auch erklären.

Trotz diesem außergewöhnlichen Jahr 2020 mit Corona und Lockdowns hat sich in unserer Feuerwehr einiges getan. Ganz nach dem Motto "Stillstand bedeutet Rückschritt" wurde wieder vieles geleistet, um uns auch in diesem Arbeits-Jahr weiter zu entwickeln. So stand die Beschaffung von gleich zwei neuen Einsatzfahrzeugen im Fokus.

2020 12 23 FF HZAuch die FF Hain - Zagging möchte auf diesem Wege allen Freunden und Unterstützern unserer Wehr fröhliche Weihnachten und einen Guten Rutsch in das Jahr 2021 wünschen!

 

Es war ein doch sehr herausforderndes und schwieriges Jahr 2020 und wir bedanken uns herzlichen bei all unseren Kameraden und unterstützenden Mitgliedern für die Mithilfe und Unterstützung im abgelaufenen Jahr!

 

 

Einige der bisher bei uns eingelangten Weihnachts- und Neujahrswünsche könnt ihr hier nachlesen.

2020 12 21 LKW Bergung3Heute gegen 14:00 Uhr wurden wir gemäß CoV-Alarmplan "still" zu einer LKW-Bergung auf einem Feldweg bei Großhain gerufen.

Sofort rückten unsere Kameraden mit 3 Fahrzeugen aus. Mehrere Kameraden kamen im Laufe des Einsatzes noch nach.

Nach der Lageerkundung wurde festgestellt, dass Verstärkung (Fahrzeuge mit Seilwinden) notwendig ist.

Ein mit Zuckerrüben voll beladener Sattelzug war auf einem asphaltierten Weg bei einem Abbiege-Manöver in den angrenzenden Acker gerutscht und kam in bedrohlicher Schräglage zu stehen.

 

2020 12 21 KLFW1In den letzten Tagen wurde an unserer "Pumpe", dem KLF-W einiges in Eigenregie umgebaut. Dies wurde einerseits gemacht, um einige Geräteräume ähnlich zu jenen im neuen HLF 3 zu gestalten, andrerseits um auch etwas Platz zu schaffen um zusätzliche Ausrüstung unterzubringen.

2020 12 18 Schulung1Bei der heutigen Online-Schulung ging es um die Umbauten des KLF-W. Hier wurden einige Veränderungen in den Geräte-Räumen vorgenommen um diese ähnlich zum neuen HLF 3 zu gestalten und mehr Platz zu schaffen.

 

Außerdem wurde noch über aktuelle2020 12 18 Schulung2 Themen in unserer FF gesprochen und die bevorstehende Jahreshauptversammlung - welche auch Online abgehalten werden muss. Wie die Wahl ablaufen wird, wurde ebenfalls erläutert.

 

Zum Schluss wurden noch die Weihnachts- und Neujahrswünsche vom Abschnitts-, Bezirks- und Landesfeuerwehrkommando und natürlich auch von unserem Kommando überbracht.

2020 12 15 Bergung1Zu einem Verkehrsunfall auf der L5068, zwischen Zagging und Herzogenburg, auf der sogenannten "Herzogenburger Höhe", alarmierte uns heute um ca. 14:15 Uhr die Bezirksalarmzentrale St. Pölten.

Nach der internen Alarmierung mit BlaulichtSMS rückten unverzüglich 11 Kameraden mit 4 Fahrzeugen aus.

Aufgrund der Corona-Situation wird zu Fahrzeugbergungen nur eine kleine Gruppe alarmiert und die "schutzmaskierten" Kameraden auf möglichst viele Fahrzeuge aufgeteilt.

 

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

Wasserstände

Wasserstand und Hochwasser

 

 

Kontakte

kontakte