Besucherzähler

Heute 151

Gestern 144

Woche 1022

Monat 685

Gesamtzugriffe 318564

Bei der diesjährigen Pfarrwallfahrt nach Maria Langegg am Sonntag, 27. September wird sich erstmals unsere Feuerwehr um die Verpflegung in Wolfenreith kümmern. Treffpunkt für die Wallfahrt ist um 7 Uhr bei der Pfarrkirche in Kleinhain, die hl. Messe findet um 14 Uhr in Maria Langegg statt.

2020 09 19 JugendAm Samstag traf sich zum ersten Mal die wieder aktivierte FF-Jugend im FF-Haus. Am Programm standen die verschiedenen Kupplungen im Feuerwehrbereich sowie ein Ausblick auf ein "normales" Feuerwehrjugend-Jahr mit Fotos vom Wissenstest, Landeslager und Orientierungsbewerb.

Heute Vormittag wurden unsere Fahrzeuge wieder einmal gewaschen und2020 09 16 Waschtag geputzt. Danke an alle Kameraden, die auch sonst - meist still und im Hintegrund - für den fortlaufenden Betrieb im FF-Haus und HdG sorgen!

2020 09 10 tech Uebung1Das Thema der September-Übung am Donnerstag und Freitag war: Arbeiten mit dem hydr. Rettungsgerät. Als Übungsobjekt dienten uns zwei ausrangierte Autos, welche zuvor stark verformt wurden. So konnte an jedem Übungstag an einem auf der Seite liegendem "Unfallfahrzeug" geübt werden. Zuvor wurden immer wieder die einzelnen Vorgehensweisen besprochen und danach im "Stationsbetrieb" durchgeführt. Es galt auch den Umgang mit den neuen Geräten zu üben.

 

2019 09 06 Wandertag 1Trotz der schlechten Wettervorhersage gab es zahlreiche Teilnehmer am Wandertag. Auf der verkürzten Strecke von ca. 4 km ging es vom FF-Haus über die Zagginger Kellern, wo eine Labstelle wartete, zurück ins FF-Haus. Einige Kameraden bewältigten die Strecke dabei sogar mit voller Atemschutzausrüstung.

 2020 09 06 Wandertag 2

 

 

 

 

Im FF-Haus konnte man sich wieder mit Kaffee und Kuchen oder Würstel und Kotlett stärken. Bevor man den Abend dann gemütlich ausklingen ließ, gab es noch eine Siegerehrung und Verlosung für die angetretenen Gruppen. 

Der heutige Wandertag findet auch bei Schlechtwetter statt. Allerdings wird die Wanderstrecke verkürzt (ca. 4 km) und rein auf asphaltierten Wegen führen. Die Labstelle wird in den Zagginger Kellern sein. Für Bewirtung ist auch im FF-Haus bestens gesorgt.

2020 09 05 FJ1Um unsere FF-Jugend wieder ins Leben zu rufen, wurden am Samstag alle Kinder aus unserem Einsatzgebiet zum Action-Day eingeladen.

 

Auf verschiedenen Stationen (Verstecken und Suchen mit Wärmebildkamera, Abseilen, hydr. Rettungsgerät, Aufbau einer "Lösch"-Leitung, Feuerlöscher, Runde mit dem Feuerwehr-Fahrzeug) wurde den Kindern gezeigt, was die Feuerwehr macht und ausmacht.

 

Bei dem herrlichen Wetter durfte natürlich auch die entsprechende Abkühlung nicht fehlen. Zum Schluss ließen wir den Abend bei einem kleinem Lagerfeuer zum Grillen und einem Eis ausklingen.

wandertagAm Sonntag, 06. September 2020 werden wir, aufgrund der schwierig bis unmöglich zu erfüllenden Corona-Regelungen, statt dem FF-Fest bzw. der Fahrzeugsegnung einen Wandertag durchführen. Somit wird jederzeit für genügend Abstand gesorgt sein.

 

Start ist zwischen 13:00 und 15:00 Uhr beim FF-Haus. Die Runde wird auf den Hohen Kölbling führen, wo auch eine Labstelle wartet. Streckenlänge ca. 8 km.

 

Es wird schöne Preise für die verschiedensten Kategorien (größte Gruppe, etc) geben. Auf euer Kommen freuen sich die Kameraden der FF Hain - Zagging!

2020 08 03 HochwasserAm Montag wurden wir nach den starken Regenfällen zu einem vorsorglichen Einsatz nach Zagging gerufen. Auch aufgrund der noch zu erwartenden Regenmengen in der Nacht und das zu erwartende Ansteigen der Fladnitz, drohte wieder ein Rückstau in den Regenwasserkanal. Damit nicht wieder Wasser in einen Keller eindringen kann, wurde die Tauchpumpe im Regenwasserschacht positioniert um das Wasser ggf. wegpumpen zu können. Da die großen Regenmengen über Nacht ausblieben, konnte am Dienstag wieder alles abgebaut werden.

2020 07 28 Unwetter"Baum über Straße, Flinsdorf von Großhain kommend" lautete die Alarmierung am Dienstag kurz nach 22:30 Uhr nach dem heftigen Gewitter, welches über den Bezirk zog. Rasch rückte man mit 3 Fahrzeugen und 16 Mann aus.

Da zwischen Großhain und Flinsdorf jedoch kein umgestürzter Baum gefunden wurde, wurde nach Rücksprache mit der BAZ noch weitere Straßen erkundet. Als Einsatzstelle konnte schließlich die südliche Straße in Neu-Flinsdorf festgestellt werden. Hier waren größere Äste auf die Straße gestürzt und einige Bäume geknickt. Rasch konnte die Straße wieder frei gemacht werden und da keine Gefahr mehr von den umgeknickten Bäumen ausging, konnte man nach ca. 50 Minuten wieder ins FF-Haus einrücken.

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

Wasserstände

Wasserstand und Hochwasser

 

 

Kontakte

kontakte