Aktuelles

* WALDBRAND-Verordnung

- - - - -

Wir tragen Maske!

 

2020 01 05 Bergung1Zu einer arbeitsintensiven Fahrzeugbergung wurden wir heute vormittag zur Radlberger Kreuzung gerufen:

 

Ein von Kleinhain kommender und Richtung Unterradlberg abbiegender PKW übersah - möglicherweise von der Sonne geblendet - ein auf der L100 von St. Pölten entgegenkommendes Fahrzeug.

Trotz eingeleitetem Ausweichmanöver kollidierten beide Fahrzeuge heftig, es entstand erheblicher bzw. mutmaßlicher Totalschaden. Beide Lenker wurde von der Rettung in die Uniklinik St. Pölten gebracht.

2020 01 05 Bergung22020 01 05 Bergung32020 01 05 Bergung4

Die Bergung der Unfallwracks gestaltete sich schwierig,  da bei einem der beiden Fahrzeuge die Elektronik die Räder blockierte und noch dazu ein Rad völlig abgerissen worden war.

 Kurzfristig mussten wir zur Bergung die L100 sperren, letztendlich konnten wir beide Wracks an gesicherter Stelle abstellen, die Fahrbahn reinigen und freigeben. Nach gut 1 ½ Stunden rückten wir wieder ein.

2020 01 05 Bergung52020 01 05 Bergung62020 01 05 Bergung7

 

Einsatzkräfte:

* FF Hain-Zagging (KRF, TLF, KLF-W, Kdo, Traktor mit Bergegerät)
* Rettung: 2 RTW
* Polizei: 2 Streifenfahrzeuge

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

Aktuelles Wetter

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Wetterradar

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

Wasserstände

Wasserstand und Hochwasser

 

FF-Logo

Feuerwehr Logo HZ

 

Kontakte

kontakte