Aktuelles

Demnächst

 

Di., 20. August, 20 Uhr:

Portugal - Pfarr-Reiseabschluss

im Pfarrhofstadl (Zugang über Garten wegen Dachsanierung)

 

weitere Termine

Wenn die „stürmische Zeit“ vorbei ist ...

 

Kaum zieht in das Land der November ein,

kühl und mit seinen ersten Nebelschwaden,

dreht sich alles nur mehr um den Wein allein,

zur Weintaufe wird man allerorts eingeladen.

 

Der Erstgelesene liegt schon blank im Keller,

von seinem Geläger längst schon gezogen,

die Mine des Winzers wird vor Freude heller,

der junge Jahrgang schmeckt ausgewogen!

 

Der Most, gelesen mit höheren Zuckergraden,

hat seine Gärung eben erst abgeschlossen -

noch trüb, wird von wahren Kellerkameraden

jedoch als „Staubiger“ schon gerne genossen.

 

Schnell rückt heran der große Tag des Weines,

am 11. November, Festtag von Sankt Martin,

dieser Brauch hat Tradition und ist was Feines,

die Weinsegnung hat auch einen tieferen Sinn.

 

Mit dem neuen Wein vertretend dafür danken,

was die Ernte, das Jahr, Gutes für uns gebracht,

nochmals schweifen zurück unsere Gedanken,

wenn der Priester das segnende Kreuz macht.

 

Der Weinpate, egal ob eine Dame oder ein Herr,

stellt den Wein dann vor, gibt ihm einen Namen,

lobt hoch den Jungwein, macht Lust auf mehr,

eine Bläsergruppe bildet den würdigen Rahmen.

 

Danach gibt es ihn endlich, den edlen Tropfen,

vom jungen Taufwein, nun kann man ihn loben,

dem Winzer kann man auf die Schulter klopfen,

erfreut wird das Glas zum ersten „Prost“ erhoben.

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

Aktuelles Wetter

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Wetterradar

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

Wasserstände

Wasserstand und Hochwasser

 

FF-Logo

Feuerwehr Logo HZ

 

Kontakte

kontakte