Aktuelles

LWL Infoabend

- - - - -
Kartenvorverkauf gestartet:
Karten ab sofort bei Josef Hahn: +43650 7604125

Demnächst

 

22. / 23. / 24. Mai:

Zugsübung, 19:30 Uhr

 

Di., 28. Mai:

LWL-Info-Abend, 20 Uhr

 

weitere Termine

Das Neubau-Projekt "Haus der Gemeinschaft" hat nicht nur die Gemeinschaft der beiden freiwillig fusionierten Feuerwehren "einbetoniert", sondern auch die Gemeinschaft aller Vereine und Institutionen erneuert.

 

Aber auch die "technischen Daten" für den Neubau können sich durchaus sehen lassen:

Heute wurde im Beisein vieler Ehren- und Festgäste unser Haus der Gemeinschaft feierlich von Landesrätin Barbara Schwarz (in Vertretung von LH Johanna Mikl-Leitner) eröffnet:

Am Sonntagabend - 8. Oktober 2017 – schrillten um 19:30 Uhr die Sirenen der FF Hain-Zagging: "Verkehrsunfall T1, Flinsdorf":

Der nach dieser Alarmstufe eher unscheinbar wirkender Einsatz entpuppte beim Eintreffen das wahre Ausmaß: ein auf der L5021 von Großhain kommender PKW war kurz vor Flinsdorf auf das linke Bankett gekommen und mit einem der zahlreichen Straßenbäume kollidiert, das Fahrzeug wurde von links vorne entlang der Fahrerseite komplett zerstört, der Fahrer dabei lebensgefährlich verletzt.

Ein vorbeikommender Autofahrer setzte die Rettungskette in Gang, zu diesem Zeitpunkt war der Verunfallte noch ansprechbar. Schon nach kurzer Zeit rückten Notarztwagen, die FF Hain-Zagging und Polizei zum Unfallort aus.

Wenn am 22. Oktober das „FF-Gemeinschaftshaus der Generationen“ von Landesrätin Barbara Schwarz im Beisein von viel lokaler Prominenz, Vereinen und Körperschaften, sowie unzähligen Feuerwehrkameraden eröffnet wird, so bildet das den Abschluss und Höhepunkt einer sehr intensiven, knapp 15-monatiger Bauphase:

Im Dezember 2010 wurde der Vorschlag für eine Fusion der beiden Feuerwehren Hain & Zagging auf Basis eines neuen, gemeinsamen FF-Hauses aufgenommen, in der Folge ein geeigneter und auch verfügbarer Standort gesucht. Im Frühjahr 2014 wurde in geheimer Abstimmung die freiwilligen Fusion und der Neubau auf dem jetzigen Standort mit großer Mehrheit beschlossen, damit begann die umfassende Konzeptplanung, die sich über 1 ½  Jahre erstreckte. Die besondere Herausforderung daran war die ideale Verknüpfung des eigentlichen Feuerwehrbereiches mit dem „öffentlichen“ Bereich, der auch allen Vereinen und der Allgemeinheit zur Nutzung zur Verfügung stehen wird.

Gewaltige Leistung der Feuerwehr-Kameraden:

Beeindruckende Entwicklung innerhalb nur eines Jahres – am 30. Juli 2016 wurde das Fundament für das „FF-Gemeinschaftshaus der Generationen“ hergestellt – genau 1 Jahr später stand der Außenputz unmittelbar bevor!

In einer eigenen Rubrik auf der FF-Website (www.ff-hain-zagging.at) kann der Stand der Baustellen-Arbeiten vor jeweils genau einem Jahr angesehen werden.

In der Zwischenzeit ist auch der Außenputz bis auf die Müllsammelstelle abgeschlossen, das Gebäude erstrahlt in schlichtem „porzellanweiß“ und der Turm in RAL3000 – besser bekannt als „feuerwehr-rot“.

Viele weitere Arbeiten sind bereits abgeschlossen, so läuft die Luft-Wärmepumpenheizung wie gewünscht, die Akustikdecke ist montiert, der Estrich getrocknet, die Verkabelung ist weit fortgeschritten und mit den Außenarbeiten wurde ebenfalls schon begonnen.

100 Tage CounterAm 14. Juli war es soweit - nur noch 100 Tage bis zur offiziellen Eröffnung:

Am 22. Oktober 2017 wird das FF-Gemeinschaftshaus der Generationen offiziell in einem großen Festakt im Beisein vieler Ehren- und Festgäste im Anschluss an eine Feldmesse eröffnet.

Der Termin musste bedingt durch die NR-Wahl um eine Woche verschoben werden, trotzdem haben bereits zahlreiche Ehrengäste freudig ihr Kommen zugesagt, von dem auch der ORF - NÖ berichten wird.

Schon zuvor wird mit den vielen Mitarbeitern der beteiligten Firmen bzw. mit den Feuerwehrkameraden des Bezirkes eine Vor-Eröffnung gefeiert, der genaue Ablauf wird in den kommenden Tages festgelegt.

In der Zwischenzeit laufen die Arbeiten weiter auf Hochtouren: die Heizung wird eingebaut, der Müllsammelplatz wird im Auftrag der Gemeinde mit festem Mauerwerk errichtet, daneben die Elektroinstallation vervollständigt, es folgt die Verfliesung und der Bodenbelag, die Installation der Lüftung und Sanitäreinrichtung, die Akustik-Decke und der Trockenausbau sowie die Schlosserarbeiten, abschließend die Möblierung und Innengestaltung.

Im Außenbereich wird weiter die Fassade angebracht, die Regenwasserableitung einschließlich Rückhaltebecken und die Außenbeleuchtung hergestellt und der Eingangsbereich gestaltet, nach den finalen Niveauanpassung erfolgt die Asphaltierung - es sind also noch äußerst arbeitsintensive Wochen bis zur Übersiedlung und der Eröffnung am 22. Oktober!

100 Tage i

Foto: die (Baustellen-)Kameraden freuen sich schon auf den Abschluss der Bauarbeiten und die feierliche Eröffnung in 100 Tagen: unten: Franz und Karl Krumböck, Kdt.-Stv. Bernhard und Franz Letschka, Hannes Schuster, oben: Verwalter "Sepperl" Josef Hahn, Kdt. Franz Holzmann, Philipp Pinz und "Giggs" Christian Krumböck - (c) EHBM Franz Higer, FF Hain-Zagging

FF-Fest im neuen FF-Gemeinschaftshaus

Die Bauarbeiten laufen weiter auf Hochtouren, um bis zum FF-Fest von 30. Juni bis 2. Juli die Vorbereitungen abschließen zu können:

So wurde am 24. Mai bereits die 10.000. freiwillige Arbeitsstunde geleistet - inzwischen (bei Redaktionsschluss) ist der Innenputz abgeschlossen, die Fahrzeughalle ist betoniert, die Tore montiert, die Wände gestrichen, die Elektrik und die Verfliesung weit fortgeschritten, im Mannschaftstrakt ist die Fußbodenheizung verlegt und der Estrich fertiggestellt, im Katastrophenschutzlager sind die Regale aufgebaut, die Beleuchtung und Elektroinstallation abgeschlossen.

Der Gemeindevorstand hat bereits weitere Vergaben beschlossen, so die mobilen Zwischenwände, die Fassade, Schlosserarbeiten, Glaserarbeiten, die Akustikdecke und einiges mehr. Die für 15. Oktober geplante Eröffnung muss wegen der NR-Wahl verschoben werden, der neue Termin steht bei Redaktionsschluss leider noch nicht fest.

Der Trainingsplatz ist begrünt und wird zukünftig den Sportplatz in Zagging ersetzen, die Planung für den Spielplatz läuft.

Nach dem Fest wird mit der Fassade begonnen und auch die Außenanlagen weiter vorangetrieben, die Fertigstellung sollte wie geplant im Herbst mit der Übersiedlung abgeschlossen werden können.

Über den laufenden Baufortschritt, aber auch über Einsätze, Termine, Übungen und gesellschaftlichen Ereignissen der FF Hain-Zagging kann sich jeder einfach online informieren - die tagesaktuelle Website www.ff-hain-zagging.at wurde seit Jänner 2016 bereits über 40.000 mal angeklickt und auch auf die Fotos der gemeinsamen Foto-Website www.vabz.at wurde allein im heurigen Jahr schon über 3 Millionen mal geklickt.

Die FF Hain-Zagging würde sich freuen, auch SIE jetzt beim FF-Fest und im Herbst bei der Eröffnung begrüßen zu können!

Unachtsamkeit im Straßenverkehr - und wieder einmal (zweimal) Überholen im Kreuzungsbereich:

2017 05 12 VU1 iUm ca. 16:45 überholte ein PKW im Bereich der Radlberger-Kreuzung mehrere PKW´s - was er übersehen haben dürfte: einer davon bog links Richtung Radlberg ab. Die beiden Fahrzeuge kollidierten, das überholende Auto raste - ein Verkehrszeichen demolierend, ca. 80 m weit in ein Weizenfeld und wurde auf der rechten Seite schwer beschädigt.

Beim Eintreffen der FF Hain-Zagging war die Rettung vor Ort, verletzt wurde aber niemand. Der abbiegende PKW wurde auf der linken Seite beschädigt und konnte die Fahrt ebenfalls nicht mehr fortsetzen. Das im Acker stehende Auto wurde von der Feuerwehr geborgen.

2017 05 12 VU2 iNoch im Zuge der Bergearbeiten wurde die Wehr zu einem weiteren Einsatz gerufen - auf der Herzogenburger Kreuzung gab es ebenfalls einen nahezu identen Unfall:

 

Ein Traktor fuhr von Rottersdorf kommend Richtung Zagging, ein folgender PKW wollte nach Herzogenburg abbiegen und blinkte deshalb - das dürfte ein nachfolgender PKW übersehen oder falsch interpretiert haben und überholte die beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich, wobei das abbiegende und das überholende Fahrzeug kollidierten. Dabei wurden beide Autos schwer beschädigt - ein PKW musste ebenfalls von der Feuerwehr geborgen werden und wurde am Gemeindeplatz in Zagging abgestellt.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Hain-Zagging (KRF, KLF-W, Kdo)

Traktor mit Bergegerät

Rettung (RK + SB)

Polizei (Prinzersdorf, Zivilstreife, Herzogenburg)

Einsatzdauer: 1:45

» Fotos

Maibaum & Fackelzug für die neue Bürgermeisterin:

Von der Feuerwehr Hain-Zagging, VP und Bauernbund, sowie von vielen Freunden und Nachbarn wurde der neuen Bürgermeisterin Daniela Engelhart am 29. April vor ihrem Anwesen ein Maibaum aufgestellt.

Nach der am Abend stattfindenden Florianimesse trafen sich die Feuerwehrkameraden und der Musikverein Hain bereits wieder zum Fackelzug: dabei wurde Daniela von Zuhause zur Feier im FF-Haus Hain abgeholt, um dort bei Grillspezialitäten, Kaffee & Mehlspeisen und den Klängen des MV Hain auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und auf ihre zukünftigen Aufgaben anzustoßen - Alles Gute!

2017 04 29 Maibaum für Dani2017 04 29 Fackelzug2 i2017 04 29 Fackelzug i

Zu einem Küchenbrand (B2) in der Greilinger Porschestraße - Marktgemeinde Obritzberg-Rust - wurde am 19. April 2017 um 3:40 Uhr gerufen:

2017 04 19 KüchenbrandMutmaßlich durch einen Defekt eines elektrischen Kleingerätes in der Küche geriet diese in Brand, der Besitzer erwachte glücklicherweise durch den Brandgeruch, bekämpfte mit einem Feuerlöscher den Brand und alarmierte die Feuerwehr über den Notruf.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehren war das Haus stark verraucht, der Einsatz nur mit schwerem Atemschutz möglich.

In der Küche selbst war der Brand durch den Feuerlöschereinsatz nahezu gelöscht, der Brandherd wurde lokalisiert und glosende Teile gelöscht und entfernt. Schon nach kurzer Zeit konnte "Brand aus" gemeldet werden.

Mit einer Wärmebildkamera wurde nach möglichen Glutnestern gesucht, durch einen Druckbelüfter die Brandgase aus dem Haus geblasen, danach die Stromversorgung wieder weitgehend hergestellt.

Der Sachschaden ist jedenfalls hoch, da die Küche zerstört wurde, und auch die angrenzenden Räume durch die Brandgase in starke Mitleidenschaft gezogen wurden. Ohne die frühzeitige Entdeckung und den Einsatz eines Feuerlöschers wäre der Schaden noch viel größer gewesen.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Hain-Zagging (Einsatzleitung)

FF Großrust-Merking

FF Statzendorf

FF Kuffern

Rettung

Polizeiinspektion Prinzersdorf

 

Einsatzdauer: 1,5 Stunden

 

» Einsatzfotos (© EHBM GR Franz Higer, FF Hain-Zagging)

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

Aktuelles Wetter

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Wetterradar

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

Wasserstände

Wasserstand und Hochwasser

 

FF-Logo

Feuerwehr Logo HZ

 

Kontakte

kontakte