Aktuelles

Demnächst

 

Aug./ Sept.:

"Floriani-Sammlung" bei unseren unterstützenden Mitgliedern

 

weitere Termine

135 Jahre FF-Hain-Zagging

 

Die Geschichte der FF Hain-Zagging ist eine kurze oder lange, aber jedenfalls eine mit Zukunft:

1881 wurde die FF Hain gegründet, bereits 1912 wurde die FF Zagging eine Filiale der FF Hain, um ab 1953 als eigenständige Wehr den Dienst am Nächsten zu leisten.

Im Zuge der Planungsarbeiten am FF-Haus-Neubau der FF Zagging wurde die Idee von einem Zusammenschluss wieder aufgegriffen, 2015 die FF Hain in FF Hain-Zagging unbenannt und 2016 der Zusammenschluss auf Basis der Errichtung eines neuen FF-Gemeinschaftshauses umgesetzt.

So gesehen ist es egal, ob kurz oder lang, denn jedenfalls eine Geschichte mit Zukunft!

 

Dasselbe aber ausführlicher:

 

Der Weg zur erfolgreichen FF-Fusion

1881: Gründung der FF Hain

1912: FF Zagging Filiale der FF Hain

1951: Bau FF-Haus Zagging

1953: FF Zagging wird selbstständig

1981: Neues FF-Haus Hain wird eröffnet

2007: Zubau FF-Haus Hain wird eröffnet

2011: FF Zagging: Neubaukonzept fertig

 

2011: im Dezember wird bei der Ball-Komitee-Sitzung der Vorschlag einer Fusion der beiden Feuerwehren eingebracht und infolge die Neubauplanung des FF-Hauses Zagging (Eröffnung wäre 2013 geplant gewesen) gestoppt.

Die beiden Feuerwehren einigen sich darauf, die Fusion durchzuführen, allerdings nur mit der Errichtung eines neuen, gemeinsamen Feuerwehrhauses - nur dadurch ist eine völlige Gleichstellung beider Feuerwehren möglich.

Die Suche nach einem geeigneten - und vor allem verfügbaren - Standort zeigt sich als sehr schwierig und dauert letztendlich über 2 Jahre.

Am 15. Jänner 2012 (FF Zagging) bzw. 29. Jänner 2012 (FF Hain) wurde in geheimer Abstimmung die zukünftige Fusion der beiden Feuerwehren auf Basis der Errichtung eines gemeinsamen Feuerwehrhauses mit knapper Mehrheit beschlossen.

Am 11. Februar 2014 wurde in geheimer Wahl mit großer Mehrheit (55 ja zu 25 nein, 1 ungültige Stimme) die weitere Umsetzung des Neubauprojektes am nunmehrigen Standort an der L100 zwischen Kleinhain und Zagging beschlossen.

 

Damit begann die Umsetzung des Projektes:

2014:

10. April: erste Sitzung der Planungsgruppe

19. / 29. April / 20. Mai: Besichtigung FF-Häuser

23. April: Beginn der Konzeptplanung mit 3 Arbeitsgruppen

7. Mai: Konzepte: 2 Varianten werden weiter entwickelt

22. Mai: Einbindung anderer Vereine in Konzeptplanung - Planer Christoph Gaupmann

Anschließend weitere Entwicklung des Projektes

2015:

10. Juni: Präsentation des Projektes bei gemeinsamer FF-Versammlung

23. Juni: Präsentation vor dem Gemeinderat, Beschluss des GR für Grundstückskauf-Option

Anschließend: öffentliche Präsentationen

26. Juli: Beginn der Einreichplanung, Beginn der Finanzierungsverhandlungen

15. Dezember: Finanzierungszusage des Landes und der Gemeinde: Fusion ist fix, Grundstückskauf

2016:

10. Jänner: abschließende JHV-Versammlung der FF Zagging mit Überstellung der Mitglieder

17. Jänner: JHV der inzwischen umbenannten FF Hain-Zagging = Abschluss der Fusion

 

Danksagung

Die gemeinsame Feuerwehrplanungsgruppe bedankt sich bei der Gemeindeführung (Bgm. Gerhard Wendl, Vbgm. Daniela Engelhart) für die stets offene, zielorientierte und konstruktive Zusammenarbeit und dem Gemeinderat, beim Land NÖ für die großartige finanzielle Unterstützung, ohne die dieses Projekt nicht realisierbar wäre, sowie bei Christoph Gaupmann für die Planungsarbeiten, und bei Leopold Pasteiner, Karl Speiser und Ronald Kronawetter für die großartige beratende Tätigkeit.

 

Festakt beim Gartenfest

 

Nach der traditionellen Festmesse- zelebriert von Pfarrer H. Leopold - sprach Bgm. Gerhard Wendl der FF Hain-Zagging seinen Dank für den ehrenamtlichen Einsatz an den Gemeindebürgern und die stete Einsatzbereitschaft aus.

Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schröder sprach als Festredner im Rahmen des Festaktes der Wehr Hain-Zagging großes Lob und Dank für die Austragung der Bewerbe aus: Zagging war für dieses Wochenende die "Feuerwehr-Bezirkshauptstadt" - mit dem Bezirksfeuerwehrjugendbewerb am Freitag, 24. Juni, der Ehrung langjähriger verdienter Kameraden und dem Abschnittsleistungsbewerb am Sonntag, 26. Juni und verwies auch besonders auf das soziale und gesellschaftliche Wirken und Wesen, und die vorhandene Schlagkraft der Feuerwehren im Notfall.

Auch Kommandant Franz Holzmann zeigt sich sehr zufrieden: „Ich bin wirklich stolz auf alle unsere Helfer und Kameraden und freue mich riesig über den Erfolg des Festes und der Bewerbe, sowie über den Besuch unserer Partnerwehr aus Bayern“ und weiter „die intensive Arbeit mit den Festlichkeiten erlaubte aber leider nicht jene Aufmerksamkeit, die dieser Besuch erfordert und verdient hätte - aber das kann ja mit einem Gegenbesuch wieder ausgebessert werden.“

Schon in dieser Woche ging es wieder rasant mit dem Neubau weiter, die Fundamentarbeiten wurden begonnen – mehr dazu in der stets aktuellen Website www.ff-hain-zagging.at, dort kann man auch über 1.100 Fotos des Festwochenendes anschauen, und auch über 100 Fotos der Ehrungen in HD-Qualität herunterladen.

FF-Einsätze in NÖ

Status des NÖ Alarmierungsnetzes

 

Aktuelles Wetter

 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

Wetterradar

 

Müll-Abfuhrplan

gvu stpoelten

 

Wasserstände

Wasserstand und Hochwasser

 

FF-Logo

Feuerwehr Logo HZ

 

Kontakte

kontakte